2022-05-02 U-Bahn: Gemacht für die Zukunft: Stadler und die BVG geben ersten Einblick in die neue U-Bahn

Fürs Probesitzen ist es noch zu früh. Die Wagen für die Testfahrzeuge der Baureihe JK für die Berliner U-Bahn befinden sich aber bereits im Stadler-Werk in Berlin-Pankow. Dort werden sie seit Februar ausgebaut. Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch machte sich bei einem Vor-Ort-Termin einen ersten Eindruck von der neuen U-Bahn.

„2022-05-02 U-Bahn: Gemacht für die Zukunft: Stadler und die BVG geben ersten Einblick in die neue U-Bahn“ weiterlesen

2022-02-18 U-Bahn: Heute ist offizieller Produktionsstart für die neuen Berliner U-Bahn-Züge, Baureihen J

Heute ist offizieller Produktionsstart für die neuen Berliner U-Bahn-Züge. Genau 120 Jahre nach der Eröffnung der ersten deutschen U-Bahn in Berlin beginnt am Stadler-Standort im Norden der deutschen Hauptstadt die Montage des ersten Wagens der neuen U-Bahn-Generation. Pünktlich zum Jubiläum erreichte der lackierte Wagenkasten das Werk in Pankow. 12,2 Meter lang, 2,4 Meter breit, gut 3 Meter hoch und strahlend gelb – so kam der erste Wagenkasten der Baureihe JK nach Entfernen der Transportverpackung in der Montagehalle am Stadler-Standort in Berlin-Pankow zum Vorschein. Rund 24 Stunden war der Wagenkasten auf dem Weg aus einem der Rohbauwerke der Stadler-Gruppe.

„2022-02-18 U-Bahn: Heute ist offizieller Produktionsstart für die neuen Berliner U-Bahn-Züge, Baureihen J“ weiterlesen

2021-12 U-Bahn: Hindernis-Erkennung Bahnhofseinfahrt außer Betrieb

Das System der Hindernis-Erkennung Bahnhofseinfahrt (HEB) bei der Berliner U-Bahn wurde im Dezember 2021 ersatzlos außer Betrieb genommen. Die TU Dresden hatte dieses System entwickelt, welches seit November 2009 im Betrieb getestet wurde. Hierbei konnten Sensoren auf einer Länge von 40 m in der Bahnhofeinfahrt Hindernisse mit mindestens einer Größe eines Fußballs erkennen. Dem nächsten Zugfahrer wurde dies dann mittels eines Geschwindigkeitssignals angezeigt, einem sogenannten Signal G2a (25 km/h). Nach der Ausfahrt des Zuges erlosch die Geschwindigkeitsbegrenzung automatisch. Zuletzt war es auf folgenden Bahnhöfen installiert: Senefelderplatz, Rosa Luxemburg-Platz und Neu-Westend (alle U2) sowie Zwickauer Damm (U7). Die Einrichtungen waren auf den genannten Bahnhöfen jeweils nur im Gleis 1 vorhanden.

(Quelle: BVB 02/22)

2021-07-09 U-Bahn: Dort unten leuchten die Sterne – Museumsinsel

Im Beisein tausender Stars haben die BVG und ihre Projekt GmbH heute Mittag um kurz nach 11 Uhr die Tore des neuen U-Bahnhofs Museumsinsel (MUI) für alle Fahrgäste geöffnet. Damit ist nun auch der letzte der drei neuen U5-Bahnhöfe ans Netz gegangen. Täglich werden dort rund 15.000 Menschen ein- und aussteigen. Ein besonderer Hingucker des Bahnhofs ist der aus 6.662 Lichtpunkten bestehende Sternenhimmel. Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Der neue Bahnhof Museumsinsel setzt die historische Mitte Berlins mit seinem wunderbaren Sternenhimmel neu in Szene. Wir haben nicht nur die Möglichkeit, an diesem bedeutsamen Ort Berlins ein- und auszusteigen, sondern der neue Bahnhof zeigt auch, dass Baukunst und der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs an dieser Stelle ausgezeichnet zusammenspielen. Dieses Verkehrsprojekt bereichert unsere Stadt ästhetisch wie verkehrstechnisch.“

„2021-07-09 U-Bahn: Dort unten leuchten die Sterne – Museumsinsel“ weiterlesen

2021-05-11 U-Bahn: Berlin bekommt neue U-Bahnen.

Quelle: BVG Presse:

Berlin bekommt neue U-Bahnen. Ein virtuelles 360°-Modell lädt jetzt zum Entdecken und Erleben der zukünftigen Züge ein. In Kooperation mit dem Deutschen Technikmuseum und dem Hersteller Stadler wird mit Wiedereröffnung des Museums am 1. Juni auch ein lebensgroßes Modell in einer Ausstellung zu sehen sein – Seite an Seite mit einem der ältesten U-Bahnwagen Deutschlands. Fans der Berliner U-Bahn können jetzt auf eine Zeitreise in die Zukunft gehen. In einem virtuell begehbaren 360°-Modell lassen sich schon heute die Züge von morgen erkunden. Vom Fahrgastraum durch das Multifunktionsabteil bis in die Fahrerkabine – per Maus geht es durch das Fahrzeug der Baureihe JK. Dank der hohen Auflösung lässt sich in jeden Winkel hineinzoomen. Multimediale Infopoints vermitteln in Texten, Audio- oder Video-Clips Informationen zu verschiedenen Aspekten wie Fahrgastinformation, Lichtdesign oder Barrierefreiheit.

„2021-05-11 U-Bahn: Berlin bekommt neue U-Bahnen.“ weiterlesen

2021-04-08 U-Bahn: rund ein Jahr hat die BVG an der ältesten U-Bahnstrecke Deutschlands in Kreuzberg intensiv gearbeitet

Quelle: BVG Presse:

Es ist vollbracht – rund ein Jahr hat die BVG an der ältesten U-Bahnstrecke Deutschlands in Kreuzberg intensiv gearbeitet. Die Gleis-, Strom- und Brückenanlagen am Hochbahnviadukt der U1 und U3 wurden einer umfangreichen Sanierung unterzogen. In den letzten zwölf Monaten hatten die Bauleute ordentlich zu tun: Eine neue sogenannte Feste Fahrbahn auf ca. 1.000 Meter Gleislänge mit zwei Weichen wurde eingebaut, das Stahltragwerke des U-Bahnviaduktes umfangreich saniert und zusätzliche Fundamente an Viaduktstützen im Bereich Skalitzer Straße hergestellt. Zwischen Schlesischem Tor und Oberbaumbrücke erhielten die neuen Gleisanlagen auch einen neuen Schotteroberbau mit elastischen Dämmmatten und neuartigen Kunststoffschwellen. Der Fahrbahnbereich erhielt zudem einen neuen Korrosionsschutz.

„2021-04-08 U-Bahn: rund ein Jahr hat die BVG an der ältesten U-Bahnstrecke Deutschlands in Kreuzberg intensiv gearbeitet“ weiterlesen

2020-12-04 U-Bahn: Eröffnung Alexanderplatz – Brandenburger Tor

Eröffnung Alexanderplatz – Rotes Rathaus (RHO) (- Museumsinsel -) Unter den Linden (UDU) – Brandenburger Tor;

Damit erfolgt der Lückenschluss auf der U5 (jetzt Hönow – Berlin Hauptbahnhof) und die Auflassung der U55 (Berlin Hauptbahnhof – Brandenburger Tor). Gleichzeitig erhält die U6 den Bahnhof Unter den Linden (UDO) statt des Bahnhofes Französische Str., der geschlossen wurde.